Rohrisolierung Montagefehler

Fehler bei der Verlegung der Rohrisolierung

Wir haben mal rot markiert, wo sich überall Wärmebrücken befinden.
Diese müssen IMMER vermieden werden, da sonst hier die Wärme verloren geht!
Sind Wärmebrücken vorhanden, nutzt die dickste Isolierung nichts.
Dann lieber dünne Isolierung vernünftig verarbeiten.
Leider kann man auf den Bildern nicht erkennen, ob die Schlitze der Isolierung, im Bereich der Bögen, offen oder zu sind.
Es sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass alle Schlitze und Stöße fest verschlossen sind.
D.h. Sie sollten mit dem richtigen Material verklebt werden.


Was uns zum nächsten Punkt führt.
Wir haben das mal gelb markiert.
Schellen sollten immer isoliert werden. Klebeband darum kleben, reicht nicht aus!
Wir raten davon ab, dass der Kunde um die offenen Bereiche zu schließen, das PE-Klebeband über den Zwischenraum klebt.
So entstehen sehr hohe Temperaturen im vorhandenen Zwischenraum, dadurch verflüchtigt sich der Kleber (härtet aus).
Kein Kleber = Klebt nicht!
Richtig wäre es die Schelle zu Isolieren und nur den Stoß zu verkleben, wobei darauf geachtet werden sollte, dass man für Kautschuk-Isolierung auch ein Kautschukklebeband verwendet!
Möchte der Kunde den Zwischenraum aber nur überkleben, dann bitte Solarklebeband verwenden. 
Sofern Sie einen Vergleich machen wollen ohne Rohrisolierung und mit angebrachter Rohrisolierung, beachten Sie bitte auch, die Außentemperatur und ob die Heizung gewartet wurde, sehr entscheidende Faktoren für einen aussagekräftigen Vergleich sind.