Bestellung der Rohrisolierung aus dem Ausland


Rohrisolierung AuslandsbestellungLiebe Nachbarn,

gerne können Sie bei uns Rohrisolierung bestellen.

Wir werden versuchen Ihnen für die Bestellung bei uns oder generell einer Auslandsbestellung Tipps mitzugeben.

Wie Sie schon gemerkt haben liefern wir Rohrisolierung neben Deutschland   auch nach Österreich .

Geben Sie bei einer Auslandsbestellung eine genaue Straßenadresse MIT Hausnummer an (über Google Maps auffindbar)


Mehrwertsteuer-freie Bestellung ?

  • Wenn Sie bei einer Auslandsbestellung bei der Adresseingabe eine gültige USTiD angeben, wird die MWSt automatisch nicht angerechnet.


Sie wollen Rohrisolierung z.B. aus der Schweiz bestellen?

Das geht, ABER:
  • Wir liefern NICHT in die Schweiz (Zollabwicklung, Steuer, Frachtkosten).
  • Suchen Sie sich alternativ eine Packstation oder Versandadresse im Grenzland. z.B. in Österreich oder Deutschland.
Zu dieser mitgeteilten Adresse liefern wir die Ware von wo aus Sie selbst den Weiterversand/Abholung abwickeln müssten.
  • Wir erstatten KEINE Steuern und erstellen auch KEINE Zollpapiere, da wir selbst nicht ins EU-Ausland verschicken (s.o.)
  • Achten Sie auf die Währungseinheit EURO, wir übernehmen KEINE Wechselgebühren.
  • Beachten Sie bitte, dass Sie einen Wechselkurs bei der Bank haben und Gebühren zahlen müssen. Diese Gebühren, sowie uns auferlegte Gebühren nehmen wir NICHT an (s.o.) und schlagen sie auf die Bestellung auf.
Nutzen Sie falls vorhanden Paypal und co. Dort sind die Auslandsgebühren wesentlich geringer.


Sachverhalt Mehrwertsteuererstattung

Sachverhalt 1:
  • Lieferung an eine Privatperson oder an ein Unternehmen mit Sitz in Deutschland.
Die Lieferung findet innerhalb Deutschlands statt und ist somit in Deutschland steuerpflichtig . Ihre Rechnung wird mit deutscher Umsatzsteuer ausgewiesen.
 
Sachverhalt 2:
  • Lieferung an eine Privatperson mit Wohnsitz im EU-Ausland (z.B. Österreich)
Die Lieferung ist in Deutschland steuerpflichtig. Ihre Rechnung wird mit deutscher Umsatzsteuer ausgewiesen,
 
Sachverhalt 3:
  • Lieferung an ein Unternehmen mit Sitz im EU-Ausland (z.B. Österreich) mit gültiger UST-ID.

Es handelt sich um eine innergemeinschaftliche Lieferung und ist nach § 4 Nr. 1b Umsatzsteuergesetz steuerfrei. Die Rechnung wird ohne Umsatzsteuer ausgestellt.
Auf der Rechnung wird vermerkt, dass es sich um eine innergemeinschaftliche Lieferung handelt und diese nach § 4 Nr. 1b UStG steuerfrei ist.
Der Kunde muss die Ware dann im EU-Ausland (z.B. Österreich) versteuern.

Execution time (seconds): ~0.749789