Rohrisolierung Bogen/Winkel selber machen

Früher oder später kommen Sie an einen Bogen an der zu isolierenden Heizungsleitung.

Rohrisolierung Bogen

Sie können nun direkt Rohrisolierung mit entsprechend passenden Bögen kaufen (z.B. wie bei unserer PUR Rohrisolierung) oder
Sie schneiden sich diese aus der vorliegenden Rohrisolierung selbst zurecht.

Wir nehmen dazu als Beispiel die PE-Rohrisolierung für einen 90°-Winkel.
Als Hilfmittel verwenden wir eine Gehrungslade und ein Keramikmesser plus natürlich eine PE Rohrisolierung zum Zurechtschneiden.
 Gehrungslade für Rohrisolierung
Wir legen die Isolierung in die Gehrungslade und schneiden die Rohrisolierung komplett im 45°Winkel in zwei Hälften.

Rohrisolierung seitlich

Achtung:

Fangen Sie nach Möglichkeit immer von dem Winkel in der Rohrleitung aus an zu isolieren und dann die Geraden.
Seien Sie großzügig mit dem Verschnitt (ruhig ein paar mm mehr) für den nächsten Winkel.
Sollten mehrere kurz aufeinander folgen, haben Sie evtl. noch eine Korrekturmöglichkeit beim Schneiden der Rohrisolierung (Winkel unsauber, etc.).
Eine Rohrisolierung zieht sich eher zusammen als auseinander im Betrieb.

Nun schieben Sie die abgeschnittene Isolierung bis zum Winkel mit der Schnittkante von Innenwinkel zur Ecke Aussenwinkel.
Das andere Stück kommt um 180° gedreht auf die offene Schnittstelle.

Rohrisolierung rechter Winkel
So ungefähr sollte die vorher freie Heizungsleitung aussehen.
Nun die Enden der Rohrisolierung noch gut verkleben mit dem passenden Kleber und Klebeband und dann weiter die Geraden der Heizungsleitung isolieren.

Die Anleitung zum Schneiden der Rohrisolierung für kleinere Winkel, liegt mit bei der Gehrungslade dabei.

Execution time (seconds): ~0.195684